Praxis für Ernährungsberatung Ilona Sassenberg
Praxis für ErnährungsberatungIlona Sassenberg

Reizdarmsyndrom

Das Reizdarmsyndrom ist eine Magen- Darm- Erkrankung, bei der es durch vielfältige Gründe zu einer Reizung des Darms kommen kann. Dies geht mit Beschwerden wie Sodbrennen, Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder wechselndem                                              Stuhlverhalten einher.

 

Unsere heutige Zeit wird von hektischem Alltag bestimmt. Oft fehlt uns die Zeit, regelmäßig zu essen und die Mahlzeit bewusst mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu genießen. Dies kann eine Ursache für Darmbeschwerden sein.

Bei einseitigem ungesundem Essverhalten, vermehrten Stresssituationen und unausgeglichenem Lebensstil kann es ebenfalls zu einer Reizung des Darms kommen. Der Darm ist der Sitz eines großen Teils unseres Nervensystems und reagiert bei uns allen in manchen Stresssituationen empfindlich. Deswegen sind heutzutage auch mindestens 15 % der Bevölkerung vom Reizdarmsyndrom betroffen.

Des Weiteren spielen Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien eine Rolle, durch die eine Reizung auftreten kann. Auch ballaststoffarme und fettreiche Ernährung hat einen Einfluss auf die Befindlichkeit des Darms. Ebenso können manche Infektionen, insbesondere des Magen-Darm Bereiches und deren anschließende Behandlung, zu einem gereizten Darm führen.

Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie sich nach DGE- Standards (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ausgewogen und gesund ernähren und Ihren Darm entlasten können. Wir finden heraus, welche Lebensmittel sie vertragen. Dazu füllen Sie ein Ernährungstagebuch aus, das wir dann gemeinsam auswerten. Viele gute Tipps erwarten Sie, die Ihrem Darm wieder schmeicheln und ihm gut tun.

 

Da das Reizdarmsyndrom verschiedene Ursachen hat, die mitunter zusammenwirken, möchte ich gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Ursachen ergründen und Sie unterstützen, diese zu beseitigen. Sie können so weider symptomfrei und ohne Beeinträchtigungen leben und Freude am Essen haben.

 

Außerdem helfe ich Ihnen, Essen wieder bewusst wahrzunehmen und gebe Ihnen Tipps zur Vermeidung einer Überreizung des Darmes. Dazu gehört auch ein bewusster und vitaler Lebensstil, bei dem Bewegung und Alltags- sowie Stressmanagement eine große Bedeutung haben. Hierbei stehe ich Ihnen zur Seite!

 

 

Ein Hinweis für Sie: Die Möglichkeit einer Bezuschussung durch die Krankenkasse ist gegeben.

Praxis für Ernährungsberatung

Ilona Sassenberg

Schmidtstr. 8
61169 Friedberg (Hessen)

Tel: 0 60 31/ 67 52 362

und

Frankfurter Straße 265A

35398 Gießen

Tel: 0 6 41/ 320 77 403

Ich berate auch in Räumlichkeiten in Wetzlar

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel